Aktuelles

Kooperation zwischen dem Ambulanten Zentrum für Lungenkrankheiten und Schlafmedizin und Medi fit

Ab September 2011 startet eine Kooperation zwischen dem Ambulanten Zentrum für Lungenkrankheiten und Schlafmedizin und Medi fit.Diese Kooperation beinhaltet die Zusammenarbeit bei den Patientenschulungen für Asthma und COPD, sowie den Aufbau von Sportgruppen für chronisch Lungenkranke.Die Schulungen finden jeweils einmal im Monat Mittwoch (in der Praxis) und Freitag (bei Medi fit) statt.

MECS - Charity - Golfturnier

Das MECS - Charity - Golftunier war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg.Neben sportlichen Höchstleistungen kamen auch die kulturellen und kulinarischen Momente nicht zu kurz.Dank der über 100 Teilnehmer und der zahlreichen Sponsoren ( u.a. BMW-Wernecke, DAK, Deutsche Bank, HanseMerkur) konnten Spendengelder von über 10.000€ gesammelt werden.Diese kommen z.B. der Deutschen Lungenstiftung, der AG Lungensport, der Selbsthilfegruppe Asthma und COPD Cottbus sowie dem Projekt "Klasse 2000" zur Tabakprävention zu gute.

Neuer Verwaltungsleiter für AZLS und MECS

Herr Dipl. - Ing. Trenk Moses nahm am 01.07.2011 seine Tätigkeit als Verwaltungsleiter im Ambulanten Zentrum für Lungenkrankheiten und Schlafmedizin (AZLS) und im Klinischen Studienzentrum Cottbus (MECS - Cottbus Gmbh) auf.Er wird in enger Kooperation mit den Ärzten und Gesellschaftern für die wirtschaftlichen und administrativen Belange beider Einrichtungen verantwortlich sein.Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Kontrolle und Optimierung des Finanzwesens und des Personalwesens, das Qualitätsmanagement sowie das Marketing und die externe Kommunikation.Herr Moses fungiert zugleich als Koordinator zwischen den einzelnen Standorten und Schlaflaboren, als Studienkoordinator und ist Assistent der Geschäftsleitung.KONTAKT: Dipl. - Ing. Trenk MosesThiemstr. 12403050 CottbusTel.: 0355 - 4866798                       …

MECS - Neueröffnung

Am 04.05.2011 wurde das Studienzentrum MECS in den neuen Räumlichkeiten feierlich eröffnet.Weiter Informationen finden Sie im Pressespiegel und Bilder von der Eröffnung in der Galerie.

MECS - Neueröffnung eines medizinischen Forschungszentrums

Am Mittwoch, d. 04.05.2011 wird um 13:00 Uhr im Ärztehaus "Haus der Gesundheit", Thiemstraße 124 die 1. Cottbuser Firma zur Durchführung von medizinischen Studien "MECS" (= MEdical Clinical Studies) durch den Oberbürgermeister der Stadt in neuen Räumlichkeiten eröffnet.Damit wird der Gesundheitsstandort Cottbus weiter gestärkt und die spezielle medizinische Versorgung der Patienten verbessert.

MECS - Spende für Lungensport

Im Rahmen des Deutschen Lungenarztkongresses vom 06.04. -10.04.2011 in Dresden wurde von der MECS an die AG Lungensport eine Spende von 4.200€ zur Gründung neuer Lungensportgruppen in Berlin und Brandenburg übergeben. Das Geld wurde im letzten Sommer beim MECS - Charity - Golftunier im Rahmen einer Versteigerung gesammelt.  

AZLS im TV:

MDR Sendereihe " Einfach genial" zum Thema Kurzschlaf in der Somnolounge wurde bei uns in der Praxis gedreht und am 08.02.2011 um 19:50 Uhr im MDR ausgestrahlt.              

Charity- Golfturnier zur Vorbeugung und Behandlung von Lungenkrankheiten

Am 27.08.2011 findet in Bad Saarow das 2. Charity - Golfturnier zur Vorbeugung und Behandlung von Lungenkrankheiten statt, das durch unsere Praxis und die Firma MECS organisiert wird.Neben sportlichen Aktivitäten auf dem Golfplatz (u.a. wird auch ein Schnupperkurs angeboten) sind Begegnungen zwischen Lungenärzten, Patienten und verschiedenen Firmen und Organisationen aus dem Gesundheitswesen in angenehmer Atmosphäre geplant.Es werden u.a. Spenden für die Aktion "Klasse 2000" und für die Selbsthilfegruppe Asthma und Bronchitis Cottbus übergeben.Einige wenige Plätze zur Teilnahme an dem Turnier sind noch vorhanden. Anmeldung unter MECS.

Weltnichtrauchertag

31. Mai: Weltnichtrauchertag     Der Weltnichtrauchertag besteht seit dem 31.05.1987 und wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen. Obwohl das Rauchverhalten und der Zigarettenkonsum in den letzten Jahren in Deutschland ( auch Dank der guten Öffentlichkeitsarbeit z.B. " Rauchfreie Stadt Cottbus" und der Gesetzgebung wie z.B. dem Nichtraucherschutzgesetz) leicht rückläufig ist, ist das Tabakrauchen nach wie vor die häufigste vermeidbare Todes- und Krankheitsursache.   Es sterben weltweit mehr Menschen an den Folgen des Rauchens als durch Kriege, Naturkatastrophen und Infektionskrankheiten ( z.B. AIDS und Tuberkulose) zusammen. Insbesondere bei der Entstehung und Verschlechterung von Lungenkrankheiten wie chronische Bronchitis, COPD…

Die Tage werden wärmer..., der Frühling kommt bestimmt!

Allergie was ist das?Eine Erkrankung, die sich als übersteigerte Abwehrreaktion des Körpers auf Allergene zeigtWas können Allergene sein?Pollen unterschiedlichster Pflanzen (Bäume, Sträucher, Gräser, Getreide, Kräuter, Ambrosia)TierhaareSchimmelpilze ganzjährige AllergeneMilbenkotNahrungsmittel  sehr selten, meist KreuzallergieWeitere Symptome einer PollenallergieNiesreiz, Schnupfen, Schleimhautschwellung (verstopfte Nase, Atembeklemmung) = RhinitisJuckreiz der Augen, Rötung, TränenHusten, Verschleimung, Luftnot („Etagenwechsel“, d.h. Entwicklung eines chronischen allergischen Asthmas)Was können Sie tun um die Symptome zu lindern?Schlafen bei geschlossenen FensterAufenthalte im Freien nicht zu langeWaschen /spülen Sie die Haare vor dem schlafen gehenAbendliche NasenspülungWechseln und lagern Sie ihre pollenbelastete Kleidung nicht im SchlafzimmerWäsche trocknen nicht im FreienWenn möglich Gartenarbeit meidenFenster im Auto geschlossen halten…
Seite 2 von 2