Der 18. Deutsche Lungentag

Am 19. September 2015 findet zum 19. mal der Deutsche Lungentag unter dem diesjährigen Motto "Gute Nachrichten für Allergiker?" statt.

Dieser Lungentag wird von der Aktion „Aktion Allergiezeugen – Allergien haben viele Gesichter“ begleitet. Mit dieser Aktion wollen die zwölf im Deutschen Lungentag zusammengeschlossenen Fach- und Patientenorganisationen auf die sich stetig verschlechternde Versorgung von Patienten mit Allergien aufmerksam machen. Unterstützt werden sie dabei von weiteren Allergieverbänden und ‑Organisationen.

Allergien werden in der Öffentlichkeit häufig als Bagatellerkrankungen eingestuft. Dabei wird übersehen, dass allergische Erkrankungen, wie z. B. allergisches Asthma oder Insektengiftallergien zu lebensbedrohlichen Zuständen führen können und dass Allergien die Lebensqualität der Betroffenen oft massiv beeinträchtigen. Dabei nimmt die Anzahl der Betroffen stetig zu. Aber es gibt immer weniger Arztpraxen, die allergologische Diagnostik und Therapie anbieten. Ärzteverbände, Fachorganisationen und Patientenorganisationen schlagen Alarm.